Donnerstag, 15. Oktober 2009

USA 2009 - Tag 20 - Antelope Canyon

Touren durch den Antelope Canyon sind inzwischen nur noch geführt möglich. Also machten wir uns auf, eine solche zu buchen. Entscheiden mussten wir uns zwischen Upper oder Lower Canyon und Guided oder Photographer Tour (je 20,00-40,00$). Wir haben eine einfache geführte Tour im Oberen Canyon für den Nachmittag genommen. Unsere Tourleiterin Jennifer raste mit uns die 3 Meilen durch die Wüste zum Eingang. Die Rücktour war noch schneller. Herrlich. Haben zwei Jeeps überholt, obwohl Sören zwischendurch abspringen, Brille wieder einsammeln und hinterherrennen musste. Im Canyon haben wir vergeblich versucht die schönen Farben und Formen einzufangen. Unsere Fotos geben die Eindrücke leider nur eingeschränkt wieder.
Sind danach noch schnell zum Horseshoe Bend gefahren, um den Sonnenuntergang am Colorado zu genießen. Sören hats bis dahin geschafft, ich wurde unterwegs von einem einfach zu niedlichen Kerlchen aufgehalten ;-)



Morgen früh beginnt die lange Anreise nach San Francisco (ca. 1.000 km). Kurze Zwischenstopps gibts jetzt nur noch am Bryce Canyon und in Reno. Und dann sind wir pünktlich, Pionierehrenwort!, am Flughafen.

Kommentare:

  1. Ich hätte mich auch für den Sonnenuntergang und gegen den Hasen entschieden.

    AntwortenLöschen
  2. hat er denn geschmeckt (der niedliche Hase)?

    AntwortenLöschen
  3. Reihe 52 ist gebucht, Kopfkissen ist eingepackt, wir wären dann soweit (Petra kann schon mal anstimmen: sing man tau, sing man tau ...) wieviele von den 1000 km habt ihr jetzt rum?

    AntwortenLöschen
  4. @ spahni2: Supi, freuen uns. Heute ab Ely noch 516 km bis Reno auf dem verlassensten Highway der USA. Und morgen nochmal 350 km auf Interstates. Schaffen wir locker :-) Guten Flug!

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche Euch maximale Erfolge und Spaß.

    AntwortenLöschen